16:23:55 Freitag, 6 Dezember 2019

Sie sind also bereit für einen wundervollen Urlaub auf den Kanarischen Inseln, die Taschen sind gepackt, die Sonnencreme liegt bereit... Was müssen Sie sonst noch vor Ihrer Reise wissen?

Es ist wichtig zu wissen, welche Dokumente Sie mitbringen müssen. Lanzarote gehört zum kanarischen Archipel, der zu Spanien gehört, das heißt, dass alle Reisenden einen gültigen Ausweis oder in einigen Fällen ein Visum brauchen. Diese Art der Reiseerlaubnis wird von einigen Personen benötigt, je nachdem, woher sie kommen, wie lange sie auf den Kanaren bleiben wollen und warum sie dort sind (Arbeit, Studium, Freizeit). Am besten informieren Sie sich über die notwendigen Reisedokumente bei der spanischen Botschaft oder dem spanischen Konsulat.

Von vielen europäischen Ländern aus gibt es günstige Charterflüge nach Lanzarote, sowohl von den großen Flughäfen als auch von kleinen regionalen Flughäfen. Man kann auch nach Madrid fliegen und von dort einen Inlandsflug nach Lanzarote buchen. Die meisten landen auf Lanzarote am Flughafen Arrecife (ACE), der zwischen Arrecife (der Inselhauptstadt) und dem weiter südlich liegenden Ortd Puerto del Carmen gelegen ist.

Vom spanischen Hafen in Cádiz fährt eine Fähre nach Lanzarote, aber diese Überfahrt dauert recht lang und kann zeitweise sehr rau werden. Daher ist es wahrscheinlich besser, Sie fliegen, es sei denn Sie lieben Seereisen (oder müssen ein Auto transportieren).

Impfungen

Die gute Nachricht ist, dass Sie für eine Reise nach Lanzarote keine speziellen Impfungen benötigen. Wenn Sie Zweifel haben oder aus einem Land anreisen, in dem eine bestimmte Infektion aufgetreten ist, kontaktieren Sie bitte für weitere Informationen die spanische Botschaft.