06:14:02 Freitag, 13 Dezember 2019

Arrieta ist ein kleiner Küstenort in der Gemeinde Haría im Norden Lanzarotes, etwa 30 Kilometer von der Hauptstadt Arrecife entfernt – ein unentdecktes Juwel, das darauf wartet, erkundet zu werden.

Hier erwartet Sie ein schöner kleiner Hafen in einem typisch kanarischen Fischerdorf. Die Fischer fahren jeden Morgen auf das Meer hinaus und Sie können sehen, wie sie ihren Fang abladen, mit denen sie die Restaurants im Ort beliefern – großartig für alle Liebhaber von frischem Fisch und frischen Meeresfrüchten, die hier hervorragend essen gehen können.

Im Süden von Arrieta liegt der Playa de la Garita, ein goldgelber Sandstrand, der aufgrund seiner Sauberkeit, des klaren Wassers und der hervorragenden Einrichtungen mit der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet wurde. Die Strömungen hier locken Surfer an, die es lieben, auf den Wellen zu reiten. Denken Sie bitte daran, wenn Sie hier ein Bad im Meer genießen.

Spain-Lanzarote rät Urlaubern, sich ein Auto zu mieten, um diesen malerischen Ort zu erkunden, denn er ist ein bisschen abgelegen. 

Wenn Sie in dieser Region sind, möchten Sie sich vielleicht auch Punta Mujeres ansehen, ein Stück weiter in nördlicher Richtung von Arrieta gelegen. Dieses kleine und noch unberührte Fischerdörfchen markiert den Beginn des Malpaís de la Corona, ein Ödland, das sich über eine Länge von 10 Kilometern in Richtung Norden erstreckt.

der aus der Entfernung deutlich zu sehen ist, bei Vulkanausbrüchen Lava gespuckt. Trotz der Tatsache, dass sich diese Eruptionen vor Tausenden von Jahren ereigneten, gibt es im Malpaís nach wie vor nur erstaunlich wenig Vegetation, aber es gibt hier eine der längsten Lavaröhren der Welt, die sich südöstlich vom Vulkan über eine Länge von etwa 7,5 Kilometern erstreckt – der letzte Teil davon bereits unter Wasser – und dann 50 Meter unter dem Wasserspiegel ins Meer mündet.

Zwei der beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Lanzarote, Jameos del Agua und Cueva de los Verdes, entstanden aus zufälligen Erweiterungen dieser Röhre, die durch Explosionen von eingeschlossenem Gas zu Stande gekommen sind. So haben sich diese seltsamen und atemberaubenden Lavaformationen gebildet.

Sehen Sie sich dazu unsere Karte von Lanzarote an.