09:27:43 Donnerstag, 14 November 2019

Januar

Día de Reyes (Dreikönigstag) – 6. Januar
Das Dreikönigsfest wird wie fast in der gesamten christlichen Welt auch auf Lanzarote gefeiert. Mit diesem Tag wird das Ende der Weihnachtsfeierlichkeiten begangen. In mehreren Orten werden Freudenfeuer entzündet, die an diejenigen erinnern, die der Legende nach Bethlehem in Brand setzten, um den Polarstern vor König Herodes zu verbergen. Traditionell werden in Spanien an diesem Tag die Weihnachtsgeschenke an die Liebsten übergeben, denn an diesem Tag brachten die Heiligen Drei Könige dem Jesuskind ihre Geschenke.

Zu diesem Anlass wird in allen Geschäften überall auf der Insel der Dreikönigskuchen (Roscón de Reyes) verkauft, der mit gewöhnlichen Backzutaten plus Zitronen- und Orangensaft, Branntwein und Orangenwasser gebacken und mit kandierten Früchten und Mandelblättern verziert wird. In dem Kuchen gibt es immer ein kleines Geschenk und eine dicke Bohne (der Tradition nach zahlt die Person, die die Bohne findet, den nächsten Kuchen).

Am Tag vor dem Dreikönigstag, am 5. Januar, findet in Arrecife der spektakuläre Cabalgata de Reyes (Umzug der Heiligen Drei Könige) statt, bei dem die Heiligen Drei Könige auf Kamelen mit einem Umzug durch die Straßen ziehen und den Kindern Süßigkeiten zuwerfen.

Februar/März

Karneval
Karneval ist auf der Insel das Fest mit den meisten Besuchern. Tausende von Menschen sehen sich den Umzug mit den Karnevalswagen an. Einige sagen, dass der Ursprung dieses Festes religiös ist, während andere der Meinung sind, dass es aus der heidnischen Zeit stammt. Wann genau der Karneval beginnt und endet, hängt vom Kalender ab und ist jedes Jahr unterschiedlich. Der Karneval ist eine spektakuläre Angelegenheit mit ausgefallenen Kostümen, Musik, Tanz in den Straßen, Drag-Queen-Wettbewerben, der Wahl zur Karnevalskönigin und Auftritten der murgas. Die murgas sind große Gruppen, die sich verkleiden und satirische Lieder präsentieren, oft werden hierbei die Texte bekannter Songs durch eigene humorvolle Worte ersetzt, um Späße oder politische Statements zu machen. Dann gibt es noch die comparsas, die zu Samba-Rhythmen tanzen, und die Parranda de los Buches (Arrecife), deren Ursprung in der Seefahrt liegt. Diese letztgenannte Gruppe, die traditionelle Trachten trägt, tanzt und singt und schlägt die Zuschauer dabei mit Blasen von Fischen, die mit Luft gefüllt sind. In Teguise gibt es die Parranda de los Diabletes, diese Gruppe trägt Teufelskostüme und „terrorisiert“ die Kinder in den Straßen.

Karneval endet an, oder an einigen Orten nach, Aschermittwoch mit der „Beerdigung der Sardine“, einer seltsamen Zeremonie, bei der Männer (die für gewöhnlich als Frauen verkleidet sind) vorgeben, tatsächlich bei der „Beerdigung“ der Sardine zu sein. Sie weinen und trauern um den Fisch, bevor er in einem riesigen Freudenfeuer verbrannt wird, mit dem das Ende der Karnevalsfeierlichkeiten begangen wird.

März/April

Semana Santa (heilige Woche)
Während der Semana Santa – der Woche vor Ostern – können Sie ehrwürdige vorösterliche Prozessionen sehen, bei denen überall auf der Insel heilige Symbole und religiöse Statuen durch die Straßen vieler Dörfer und Städte getragen werden.

Mai

Día de la Cruz (Tag des Kreuzes) – 3. Mai
Diese regionale fiesta, bei der die Anwohner ihre Haustüren mit Kreuzen aus Blumen verzieren, wird in Teguise und Tías gefeiert.

Romería de San Isidro – 15. Mai
In Uga, das im Süden Lanzarotes gelegen ist, findet am 15. Mai die Romería de San Isidro statt. Dieses Fest zeichnet sich durch einen farbenfroh dekorierten Umzug mit Kamelen (in Uga werden Kamele gezüchtet) und verschiedene Folklore-Darbietungen aus.

Ironman – Triathlon-Wettkampf
Unter den professionellen Wettkämpfen, die jedes Jahr auf Lanzarote stattfinden, sticht der Ironman als eines der bedeutendsten Triathlon-Events der Welt hervor. Etwa achthundert Sportler kämpfen um die Punkte für das Qualifikationsrennen, während Sie 3,8 Kilometer schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42 Kilometer laufen, und das alles an einem Tag.
Die Wettkampforganisation und -büros befinden sich im Club La Santa an der Nordküste der Insel.
Auch wenn die Hauptveranstaltung an nur einem Tag stattfindet, dauert das Rahmenprogramm, das Volksläufe, Partys und Preisverleihungen umfasst, mehrere Tage.

Ende Mai/Anfang Juni

Corpus Christi (Fronleichnam)
Die Feierlichkeiten zu Fronleichnam werden in vielen Städten, Orten und Dörfern überall auf der Insel abgehalten. Aber die Feierlichkeiten in Arrecife sind am prachtvollsten. Die Vorbereitungen für dieses religiöse Fest beginnen am frühen Samstagnachmittag. Dann erschaffen die Einheimischen wahre Meisterwerke – riesige Teppiche aus gefärbtem Meersalz aus den Salinas de Janubio schmücken die Straßen und Plätze mit lebhaften Farben und schönen Bildern.

Juni

San Juan (Heiliger Johannes)
Mit den Feierlichkeiten zu San Juan wird in der Nacht vom 23. auf den 24. Juni der Beginn des Sommers begangen. In dieser Nacht werden traditionell überall auf der Insel riesige Freudenfeuer entzündet und Maiskolben geröstet. Das Fest zeichnet sich außerdem durch Folkloremusik und -tanz aus.

Juli

San Marcial del Rubicón
San Marcial del Rubicón ist der Schutzheilige von Lanzarote. In der ersten Juliwoche finden in mehreren Städten und Dörfern Feierlichkeiten statt, aber seinem Bild wird in der Kirche, die seinen Namen trägt, die Ehre erwiesen und diese befindet sich in Femés im Süden Lanzarotes.

Nuestra Señora del Carmen
In der zweiten Julihälfte finden in fast allen Dörfern und Städten Feierlichkeiten zu Ehren von Nuestra Señora del Carmen statt. Besonders erwähnenswert sind die Feierlichkeiten in Teguise – Lanzarotes ehemaliger Hauptstadt –, an der Küste von Puerto del Carmen, in Playa Blanca und in dem Fischerdorf Caleta del Sebo, welches der größte Ort auf der kleinen Insel La Graciosa ist.
Bei den Prozessionen fährt ein Boot mit einem Bild der Jungfrau an der Küste entlang, begleitet von vielen dekorierten Fischerbooten, mit denen die Fischer zur See fahren und für einen guten Fang im kommenden Jahr beten.
Die fiestas zu Ehren der Virgen del Carmen umfassen zudem viele traditionelle Aktivitäten, wie den lucha canaria (kanarischer Ringkampf), typische Folklore-Darbietungen, Straßenfeste und Kunsthandwerksmessen. Sie werden erstaunt sein, wie viele Menschen für diese Veranstaltung nach Teguise kommen, um der Jungfrau die Ehre zu erweisen.

August

San Ginés
Die San-Ginés-Feierlichkeiten zu Ehren des Schutzheiligen von Arrecife dauern etwa eine Woche, wobei das große Finale am 25. August stattfindet. Zu den Feierlichkeiten gehören Umzüge, Prozessionen und Tanz in den Straßen von Arrecife.

September

Nuestra Señora de Los Remedios
Bei dieser fiesta, die in der ersten Septemberwoche stattfindet, pilgern die Menschen in einer farbenfrohen, traditionellen Prozession zur der Kirche Los Remedios in Yaiza.

Nuestra Señora de Los Dolores
Der Legende nach war Nuestra Señora de los Dolores, die auch Jungfrau der Vulkane genannt wird, für die Rettung des Dorfes Mancha Blanca verantwortlich, als ein nahegelegener Vulkan ausbrach und die Lava beinahe alles zerstört hätte. Jedes Jahr pilgern die Anwohner zu der Kirche und danken der Jungfrau für das Erhören ihrer Gebete. Die Feierlichkeiten umfassen Publikumssport, Wettkämpfe und eine Kunsthandwerksmesse.

Oktober

Visuelles Musikfestivall
Lanzarotes visuelles Musikfestival ist eine Kulturveranstaltung von internationaler Bedeutung. Dieses Festival wird seit 1989 von der Regierung Lanzarotes zusammen mit der Tourismusbehörde ausgerichtet und vereint zeitgenössische Musik mit den erstaunlichen Naturgütern der Insel.
Das Musikfestival findet in zwei Konzertsälen statt, die sich in den Vulkanhöhlen Jameos del Agua und Cueva de los Verdes im Norden der Insel befinden. Beide Höhlen sind außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten und fantastische Orte, um ein einzigartiges Erlebnis für Publikum und Künstler zu erschaffen.
Seit dem Beginn des Festivals wurden neue Veranstaltungsorte für außergewöhnliche Konzerte entdeckt, wie der Volcán del Cuervo (ein alter, mit Vulkanasche bedeckter Steinbruch am Montaña del Tahíche) und das Kloster Santo Domingo in Teguise.

November

Internationaler Lauf Wettbewerb
Er besteht aus 4 Rennen an 4 aufeinanderfolgenden Tagen, an verschiedenen Plätzen und mit unterschiedlichen Entfernungen, was Teilnehmer aus ganz Europa anlockt. Dieser Internationale Lauf Wettbewerb ist ein Event, welches über die letzten 20 Jahre an Popularität gewonnen hat.In diesem Rennen, das jedes Jahr im November stattfindet, laufen die Teilnehmer zum Spaß aber auch zum Wettbewerb an sich.

Atlantik Odyssee
Dies ist ein bevorzugter Familien-Event! Die Atlantik Odyssee ist ein jährliches transatlantisches Bootrennen, das im November stattfindet. Die Teilnehmer starten von Lanzarote (oder La Palma) nach Martinique, Karibische Inseln. Ein Maximum von 60 Booten kreuzen den Ozean und bewahren den Geist von Zusammenhalt und Kamaradschaft.

Dezember

Navidad – 1. Weihnachtsfeiertag
Der Abend vor dem 1. Weihnachtsfeiertag, der Abend am 24., ist durch die Misa del Gallo (Mitternachtsmesse) geprägt, viele Menschen besuchen diese spezielle Messe in der Kirche. Am 1. Weihnachtsfeiertag kommen die Familien zusammen und genießen ein großes Festessen.

Santos Inocentes
Am 28. Dezember ist der Tag der Santos Inocentes (wörtlich übersetzt „unschuldige Heilige“). Dieser Tag ist das spanische Pendant zum 1. April, an dem in vielen Ländern die sogenannten Aprilscherze gemacht werden.

Silvesterfeierlichkeiten
Silvester ist auf Lanzarote ein unterhaltsames, entspanntes und traditionsreiches Fest. Am Silvesterabend, ein Anlass, der noch ausgiebiger als Weihnachten gefeiert wird, zählen die Lanzaroteños die Glockenschläge zu Mitternacht und trinken dabei cava, die örtliche Variante von Sekt, und essen 12 Weintrauben (eine bei jedem Glockenschlag). Wie Sie sich vorstellen können, ist das schnelle Essen und Trinken zur gleichen Zeit oft urkomisch.